Eine Schifffahrt die ist schön……..

Eine Schifffahrt die ist schön……..

Unser Ziel war der Schliersee und die Walbergmoosalm. Die Wettervorhersagen waren sehr, sehr bescheiden und somit hatten alle Regenklamotten dabei. Bei regnerischem Wetter fuhren wir los und schon bei der Autobahneinfahrt machte sich der Himmel auf. Stündlich wurde das Wetter besser und besser. Die Schiffsrundfahrt auf dem Schliersee ließ unser Herz höher schlagen. Bei Sonnenschein …

auf nach Rottenbuch…..

auf nach Rottenbuch…..

In unserem Jahresplan 2017 stand als Ziel Lechstausee und Rottenbuch. Die Augustinerchorherrenstiftskirche ist weithin im Ammertal sichtbar. Mit dem freistehenden Kirchturm bindet sie sich malerisch in die Landschaft ein. Deshalb war es nicht verwunderlich, das dieses Ausflugsziel auf so breites Interesse unserer Mitglieder stieß. Der Bus war bis zum letzten Platz besetzt. Bei strahlendem Sonnenschein …

Unsere Elisabethen Überraschungsfahrt 2017 und die Liköre…..

Unsere Elisabethen Überraschungsfahrt 2017 und die Liköre…..

Am Mittwoch,den 21.06.2017 veranstaltete der Elisabethenverein eine Überraschungsfahrt. Pünktlich um 9.00 Uhr fuhr der Bus los auf die Autobahn in Richtung Süden.Im Bus wurden die Seniorinnen und Senioren zuerst auf das Herzlichste von Frau Mielich begrüßt und auf das Ausflugsziel „Wildschönau“ eingestimmt. Am Fußes des Markbachjoches angekommen stand als erstes um 11.00 Uhr die Fahrt …

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2017

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der St. Elisabethenverein-Konferenz St. Joseph  fand am 19.4. im Pfarrsaal von St. Joseph statt. Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte die Vorsitzende, Heidi Mielich, alle anwesenden Mitglieder und stellte die Beschlußfähigkeit fest. Im Anschluss richtete der „Hausherr“ Pfarrer Gottswinter dankende Worte an den Elisabethenverein. Nach einer kleinen musikalischen Darbietung der Geschwister „Zellner“ las …

Nachruf von Maria Falkner

In großer Trauer nimmt der Elisabethenverein St. Joseph Abschied von ihrer langjährigen, engagierte Helferin Maria Falkner. Die Verstorbene war immer zur Stelle, wenn tatkräftige Helfer benötigt wurden. Wir haben ihr viel zu verdanken und werden ihr Andenken stets in Ehren halten.  Unser Mitgefühl gilt ihrem Sohn und seiner Familie.  Die Vorstandschaft

Gedanken an Liesbeth Roemer…

Gedanken an Liesbeth Roemer…

Wir trauern um unsere Freundin, Liesbeth Roemer, die am 17. März im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder nach längerer Krankheit gestorben ist. Am kommenden Samstag um 9.00 Uhr möchten wir in der Kirche St. Joseph eine Seelenmesse für sie lesen lassen. Zufällig wird an dem Tag auch die regelmäßige Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder …

Unser närrischer „Kaffee und Kuchen“ war so richtig schwungvoll…

Unser närrischer „Kaffee und Kuchen“ war so richtig schwungvoll…

Am Mittwoch 15.2.2017 war unser traditioneller Seniorenfasching. Zu den Klängen des Musikers Franz Uhl konnten die närrischen Senioren schunkeln, mitsingen und das Tanzbein schwingen. Neben Kaffee, Tee gab es frische Faschingskrapfen in vielen Variationen. Zum Faschingsnachmittag gehörte natürlich auch ein Prinzenpaar. Es besuchte uns vom Faschingsclub Neuhausen Prinzessin Petra II und Prinz Fabian I, die …

Vorsicht statt Nachsicht !!!

Dieser Termin ist uns besonders wichtig! Im Rahmen unseres „Kaffee und Kuchen“ – Seniorennachmittags am 15.3.2017 kommt Herr Topfstett zu uns. Er ist Polizist und wird uns „Aufklären“ über Trickbetrug, Diebstahl, Geschäfte an der Haustüre usw… Titel des Vortrages: „Vorsicht statt Nachsicht“ Wer die miesen Tricks der Betrüger kennt, ist besser gegen Betrug und Abzocke …

Das war unser „Zauberhafter Kaffee und Kuchen“……..

Das war unser „Zauberhafter Kaffee und Kuchen“……..

Der erste Elisabethen Nachmittag im neuen Jahr wird traditionell  fröhlich gestaltet. Mehr als 80 SeniorenInnen waren der Einladung am 18.1.2017 zur „Zaubershow“ von Herrn Fraps gefolgt. Es war ein geselliger Nachmittag – nicht nur mit Kaffee und Kuchen sondern mit vielen Überraschungen. Thomas Fraps spielte nicht nur mit der Wahrnehmung seines Publikums, sondern erklärte anschaulich …